Was macht Rockmusik so kraftvoll und energiegeladen?

Aus den vielen Musik-Genres gibt es einen Stil der mehr Energie ausstrahlt, mehr Emotionen besitzt und Millionen Anhänger in jedem Land der Welt hat: Die Rockmusik. Warum dies so ist und weshalb der Stil trotz aller modernen Techniken und Entwicklungen dennoch seit Jahrzehnten neue Fans gewinnt, wollen wir hier kurz beleuchten.

Richard Wagner, der Gwagner_0odfather of Rock

Wer sich etwas mit klassischer Musik beschäftigt, kennt die rohe Kraft, welche von vielen Richard Wagner Werken ausgeht. Von vielen Bands und Musikern der Rockszene wird Wagner als derjenige angesehen, der die Grundlagen für die Entwicklung gelegt hat.

Vom Blues zum Rock

Will man den Amerikanern glauben, hat sich der Rock aus dem schwarzen Blues entwickelt. Dieser entstand Anfang des 20. Jahrhunderts in den Ghettos von New Orleans und breitete sich von dort in alle Welt aus.

Beide Argumente haben sicherlich ihre Existenzberechtigung und die Wahrheit liegt sicherlich irgendwo in der Mitte. Tatsache ist, dass Rockmusik vor allem von einem bestimmten Groove lebt. In der Regel wird ein einfacher 4/4 Rhythmus verwendet, welcher auch gerne in Achtelnoten gespielt wird.

Für den Groove sorgen vor allem das Schlagzeug und der Bass. Diese beiden Instrumente treiben die Rockmusik an, sie sind der Motor einer Band. Die meisten Rockbands ergänzen die Rhythmusabteilung mit einer oder zwei Gitarren, wovon eine die Akkorde, die andere die Melodie übernimmt. Es ist der rohe groovige Sound, die leichten Rhythmusschwankungen eine nicht perfekt getroffene Note welche der Rockmusik Leben einhaucht.

Vor allem die beiden Gitarren tragen mit ihren hämmernden Riffen zum unverwechselbaren Klang und der Power dieser Musik bei. Die Riffe sind teilweise so unverwechselbar, dass wenige Sekunden ausreichen um Lieder zu erkennen und im Takt mit zu wippen. Denken Sie nur an „Smoke on the Water“ von Deep Purple oder das Opening Riff von „Highway to Hell“, da sind 2 Sekunden ausreichend und jeder weiß um welchen Song es sich handelt.

Kontaktiere uns

info@acousticrocks.de
contact@acousticrocks.de