Rock and Roll Gitarrenstunden – die Basissachen, die Du wissen musst

Al_Di_Meola_guitar_in_Utrecht,_Netherlands

Rockmusik ist eine der beliebtesten Musikrichtungen weltweit. Kein Wunder, dass viele Leute lernen wollen diese Musik zu spielen. Die Gitarre ist das ideale Instrument dafür. Rock and Roll wurde in den 1950er Jahren in den USA geboren und schnell sehr beliebt. Die Rock and Roll Musik verbindet Einflüsse aus zahlreichen anderen Genres und entwickelt sich seit dieser Zeit kontinuierlich weiter.

Wie lerne ich Rockmusik auf der Gitarre zu spielen?

Wer Rockmusik, oder Rock and Roll auf der Gitarre spielen möchte, hat viele verschiedene Möglichkeiten das Gitarrespielen zu erlernen. Neben klassischen Kursen, die in Deutschland z.B. bei den Volkshochschulen und kommerziellen Anbietern angeboten werden, gibt es auch Bücher und DVDs, die einem die Grundzüge vermitteln. Zunehmend beliebter werden auch Online-Kurse, die mit Videolektionen und interaktiven Inhalten auftrumpfen.

Selbstlern-Kurse und Übung

Egal, wie man nun genau das Gitarre spielen lernt, es gibt ein paar simple Tipps, die man befolgen sollte, damit sich der Erfolg schneller einstellt und man sein Musikinstrument dabei auch wirklich spielend erlernt:

  • Gitarre stimmen: MAl_Di_Meola_guitar_in_Utrecht,_Netherlandsan sollte sich zuerst beibringen lassen, oder selber beibringen, wie man seine Gitarre stimmt. Niemand rockt mit einer Gitarre, die nicht gestimmt ist.
  • Akustische Gitarre: Es gibt sehr viele Rocksongs, die für eine akustische Gitarre geschrieben wurden. Man braucht zum Lernen also keine elektrische Gitarre.
  • Straffe Saiten: Bei einer akustischen Gitarre sind die Saiten straffer als bei einer elektrischen Gitarre. Ein weiterer Vorteil beim Lernen und üben mit einer akustischen Gitarre ist also, dass man seine Finger mehr trainiert.
  • Rocksongs die man mag spielen: Es gibt viele Rocksongs und Rock and Roll Stücke, die leicht zu spielen sind. Wer dabei seine Lieblingssongs spielt, lernt schneller und besser, weil er mit den Songs schon vertraut ist.
  • Die gute alte Fünftonleiter: Auch wenn es vielleicht sehr altmodisch klingen mag hilft es sehr am Anfang die Pentatonik, also die Fünftonleiter, zu erlernen.

Der wichtigste Tipp

Zum Schluss ist hier der wichtigste Tipp für alle angehenden Rockmusiker: Niemals aufgeben. Auch wenn es zwischendurch mal frustrierend werden sollte gilt, dass echte Rocker niemals aufgeben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Kontaktiere uns

info@acousticrocks.de
contact@acousticrocks.de