Die besten akustischen Alben der Alternativen Rock Szene

53760ea0-2464-482b-9ceb-515bd0384ac8

Manchmal legen Bands und Musiker aus der alternative Rock Szene ihre Power-Chords auf die Seite, schalten die Verzerrer ab und schlagen eher leise akustische Töne an. Wenn man ehrlich ist kann man das meiste davon wirklich vergessen. Einige Bands und Künstler schaffen es jedoch, ihren Songs eine völlig andere Atmosphäre zu verleihen und schaffen so unvergessliche Alben, welche auch mit den Jahren an Faszination nicht verlieren. Einige davon wollen wir hier kurz vorstellen.

Nirvana – U53760ea0-2464-482b-9ceb-515bd0384ac8nplugged in New York

Wenn man über akustischen Alternative Rock spricht, kommt man an Nirvana nicht vorbei. „Unplugged in New York“ ist wohl das Aushängeschild und eine Sternstunde der Musik. Die Band überraschte bei ihrem Konzert Fans und Kritiker mit ausdrucksstarken Versionen ihrer eigenen Klassiker aber auch brillanten Coverversionen unter anderem von David Bowies Klassiker aus dem Jahr 1970 „The man who sold the world“.

Ryan Adams – Ashes & Fire

„Ashes & Fire“ des US Künstlers Ryan Adams entstand während dessen Kampf mit der Menière-Krankheit, einer Erkrankung des Innenohrs, welche sich durch Schwindelanfälle, Hörverlust und Tinnitus äußert. Dies zwang ihm ruhigere Töne anzuschlagen. So entstand ein Album, welches von der akustischen Gitarre, einem Piano, einer Stimme und hauptsächlich Emotionen bestimmt wird.

Foo Fighters – Skin and Bones

Dave Grohl und seine Jungs von den Foo Fighters bringen normalerweise ganze Stadien zum rocken. Umso überraschender war es, als die Band sich entschied für ihr erstens Live Album die verzerrten Gitarren auf die Seite zu stellen, ein paar Geigen zum Klangbild hinzuzufügen und mit „Skin and Bones“ 2006 einen Meilenstein des akustischen alternative Rock in die Regale brachten.

Beck – Sea Chance

Das achte Studioalbum von Beck ist ein akustisches Meisterwerk. Hier stimmt das Gesamtkonzept bis ins letzte Detail. Die Arrangements der einzelnen Songs treffen mitten ins Herz der Fans und zeigen eine Vielfältigkeit wie man sie von Beck nicht unbedingt erwarten konnte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Kontaktiere uns

info@acousticrocks.de
contact@acousticrocks.de